1. Neu-Anspacher Pub-Night 2013

Wie in einem echten Pub (Artikel aus Taunuszeitung)
Folk-Musik, Guinness und Whisky: Die erste Pub-Night in der Linde war ein Erfolg. Sie holte irische Traditionen in das traditionsreiche Lokal.
Neu-Anspach.

Das Gasthaus „Zur Linde“ im Herzen Anspachs, gegenüber der Linde am Brunnen vor der Kirche, ist eines der traditionsreichen alten Gasthäuser. Es hat schon viel erlebt und war einst einer der Treffpunkte der Dorfgemeinschaft, die dort Feste feierte.

Dass das ehrwürdige Haus einmal zum Pub werden würde, daran hätte man früher sicher nicht gedacht. Aber so war es zumindest für eine Nacht. Seit einiger Zeit wird dem Haus wieder neues Leben eingehaucht. Gaststube und Theke sind wieder gut besucht, die Küche wird geschätzt, und einer, der den Aufwind nutzt, ist Michael Radtke. Bereits im vergangenen Jahr hatte er mit einem Singer-Songwriter-Konzert einen Versuchsballon gestartet und konnte einen fantastischen Erfolg verbuchen. Der Saal war wieder einmal voll, das Publikum gemischt, Alt und Jung, Einheimische und Auswärtige kamen, und so ähnlich war es auch diesmal wieder, als der Veranstalter zur 1. Pub-Night einlud.

Mit der grünen, weißen und orangefarbenen Flagge sowie keltischen Motiven zog irische Atmosphäre im Saal ein, an den Tischen saßen die Besucher einander zugewandt, prosteten sich zu und ließen der Unterhaltung freien Lauf. Guinness war an diesem Abend besonders beliebt, denn es lief aus dem Fass, und das Speiseangebot war entsprechend: Fish and Chips oder Chickenfingers mit Chips waren die Renner. Auch der Geräuschpegel war wie im Pub, aber das war ja gewollt, und so ließ sich auch der Livemusiker „Stromin’ Norman“ nicht aus der Ruhe bringen. Der Bad Homburger ist es gewohnt, in Pubs zu spielen, und er hat ein breites Repertoire, das von Irish Folk über Pop, Oldies, Blues und Jazz bis hin zu den aktuellen Charts reicht. So war für jeden etwas dabei, manche lauschten mit dem Glas in der Hand dem Barden aus der Kreisstadt, andere schätzten die Musik als Hintergrund.

Aber wieder andere genossen nicht nur Musik und Guinness, sondern es gab noch ein Event im Event: Radtke veranstaltet auch regelmäßig Whisky-Tastings in der Linde und hat sich auch dazu ein Stammpublikum erobert. Dabei werden thematisch eingegrenzt edle Single Malts verkostet, und dabei beschränkt sich der Experte nicht nur auf die grüne Insel, sondern greift auch zu Scotch.

Auch zur Pub-Night stand eine Auswahl des hochprozentigen Liebhabergetränks zur Verkostung bereit. Die Termine zu den Veranstaltungen in der Linde sind auf www.malt-n-taste.de abrufbar.
(Frank Saltenberger)